• € (EUR)
  • Hilfe

Wollen Sie ein Kunstwerk anbieten? Entdecken Sie unseren Weihnachtsleitfaden

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

Präambel

    Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend „AGB” genannt) gelten für Käufer ergänzend zu den Käufer-Nutzungsbedingungen und für Verkäufer ergänzend zu den Verkäufer-Nutzungsbedingungen, in denen die in diesen AGB in Großbuchstaben geschriebenen Begriffe definiert sind.

    Die AGB gelten für jeden Verkauf von Produkten, der zwischen dem Verkäufer und dem Käufer über den Service getätigt wird. Zweck der AGB ist es, die Beziehungen zwischen den Verkäufern und Käufern von Produkten zu regeln, nicht jedoch die Beziehungen zwischen Käufern und MUMART oder zwischen Verkäufern und MUMART. Die Käufer-Nutzungsbedingungen regeln die Beziehungen zwischen den Käufern und MUMART. Die Verkäufer-Nutzungsbedingungen regeln die Beziehungen zwischen den Verkäufern und MUMART.

    MUMART ist nicht der Verkäufer der Produkte, die über den Service gekauft werden. Nur der Verkäufer, dessen Name in der Beschreibung jedes Produkts genannt ist, ist der Vertragspartner des Käufers für den Kauf der genannten Produkte. MUMART kann die Produkte daher weder zurücknehmen noch umtauschen.

1- Abschluss des Kaufvertrags zwischen dem Käufer und dem Verkäufer
  • 1) Die Kunstwerke werden auf der Webseite präsentiert mit einer Beschreibung, welcher der Käufer die wesentlichen Eigenschaften und den Preis des Kunstwerks entnehmen kann.

  • 2) Der Käufer wählt das oder die Werke aus, das oder die er kaufen möchte.

  • 3) Er bestätigt die Auswahl des Produkts oder der Produkte und liest und akzeptiert diese AGB durch einen Bestätigungsklick. Er wählt seine Zahlungsmethode aus (mit Kreditkarte oder per Banküberweisung auf das Konto von MUMART). Wählt er die Zahlung mit Kreditkarte, leistet er die Zahlung sofort. Wählt er die Zahlung per Banküberweisung, leistet er die Zahlung schnellstmöglich, damit die Zahlung innerhalb von 4 Werktagen auf dem Bankkonto von MUMART eingeht. Im Falle eines Preisangebots kann der Käufer nicht per Banküberweisung zahlen.

  • 4) Der Käufer erhält eine E-Mail mit der Bestätigung, dass seine Bestellung oder sein Angebot erfasst worden ist. Der zwischen dem Käufer und dem Verkäufer geschlossene Kaufvertrag unterliegt jedoch der auflösenden Bedingung, dass das Produkt verfügbar ist oder dass das Angebot des Käufers akzeptiert wird und dass die Überweisung eingegangen ist, wenn der Käufer diese Zahlungsmethode gewählt hat.

  • 5) MUMART informiert den Verkäufer darüber, dass eines oder mehrere der von ihm online gestellten Kunstwerke bestellt worden sind.

  • 6) Der Verkäufer ist verpflichtet, innerhalb von 5 Tagen nach Erhalt der unter Punkt 5) genannten Informationen die Verfügbarkeit oder das Preisangebot der vom Käufer bestellten Produkte zu bestätigen und/oder zu verneinen. Falls mehrere Käufer zugleich dasselbe Produkt bestellen, wird das Produkt, wenn es ein Unikat ist, nur an den Käufer verkauft, der zuerst bestellt hat. Die Bestellungen der anderen Käufer werden dann storniert.

  • 7) Nachdem die Verfügbarkeit des oder der Produkte bestätigt oder verneint worden ist und/oder der Verkäufer das Preisangebot angenommen oder abgelehnt hat, informiert MUMART den Käufer per E-Mail über die Verfügbarkeit und die Annahme oder Nichtannahme des Preisangebots.

  • 8) Ist das Produkt oder sind die Produkte verfügbar und hat der Verkäufer das Preisangebot angenommen, so wird die auflösende Bedingung des Kaufvertrags zwischen dem Käufer und dem Verkäufer aufgehoben. Der Verkäufer ist somit verpflichtet, die Produkte innerhalb der genannten Frist zu liefern beziehungsweise am Ort des Verkaufs bereitzustellen.

    Wird die Verfügbarkeit des oder der Produkte nicht innerhalb der unter Punkt 6) genannten Frist bestätigt oder erhält MUMART nicht innerhalb von 5 Werktagen ab dem Datum der Bestellbestätigung die Überweisung, wird der Vertrag zwischen dem Käufer und dem Verkäufer automatisch aufgelöst und jede Partei wird von ihren Pflichten befreit. Insbesondere wird dem Käufer zugesichert, dass sein Bankkonto nicht belastet wird.

    Diese Auflösung betrifft jedoch nur der Vertrag über den Verkauf des oder der nicht verfügbaren Produkte.

  • 9) Wird die Verfügbarkeit aller oder eines Teils der vom Käufer bestellten Produkte bestätigt und bestätigt MUMART den Erhalt der Überweisung (sofern der Käufer diese Zahlungsmethode gewählt hat), so versendet der Verkäufer die besagten Produkte oder holt der Käufer die Produkte gemäß den in Artikel 4 festgelegten Modalitäten ab.

2- Preis und Zahlung

Der Verkäufer legt den Kaufpreis des Produkts fest. Der Kaufpreis wird inklusive Mehrwertsteuer in Euro, Dollar, Britischen Pfund oder Schweizer Franken in der Beschreibung angegeben, aber ohne Versandgebühren, wobei diese genannt werden, denn der Käufer den Warenkorb bestätigt. Wenn Zölle, lokale Steuern oder Importgebühren anfallen, so ist dafür der Käufer zuständig und es liegt in dessen alleiniger Verantwortung, die nötigen Erklärungen als auch die Zahlungen an die zuständigen Behörden und/oder Stellen zu übermitteln. Es obliegt ihm, sich bei den zuständigen Behörden zu erkundigen. Der Käufer kann bei der Zahlung einen von Artsper geschenkten Aktionscode verwenden oder seine Bestellung mit einem Geschenkgutschein bezahlen.

Die Bezahlung der über den Service getätigten Käufe kann per Kreditkarte an MUMART erfolgen. MUMART kassiert im Auftrag des Verkäufers den entsprechenden Betrag.

Der Preis des gekauften Produkts zuzüglich der Versandgebühren wird dem Käufer erst abgebucht, nachdem der Verkäufer die Verfügbarkeit des besagten Produkts bestätigt hat. Ist das Produkt nicht verfügbar, wird das Geld dem Käufer nicht abgebucht und seine Zahlung wird storniert. Hat der Verkäufer die Verfügbarkeit bestätigt, wird dem Käufer 5 Tage nach Aufgabe seiner Bestellung das Geld abgebucht.

Die Bezahlung der über den Service getätigten Käufe kann auch per Banküberweisung auf das Konto von MUMART erfolgen. Die Überweisung muss ab dem Datum der Bestellung innerhalb von 5 Werktagen erfolgen.

3- Sicherheit von Zahlungen

MUMART hat leistungsstarke und sichere Tools gewählt, um die Sicherheit der Zahlungen zu gewährleisten. Artsper hat sich in Bezug auf die Zahlungsmittel für die Lösung von PayBox System entschieden. PayBox System ist der führende Anbieter von Onlinezahlungen. Er nutzt die Verschlüsselungsverfahren SSL (Secure Socket Layer) und 3-D Secure, die wirksamsten Sicherheitssysteme, die es derzeit gibt. Diese Systeme stellen eine verschlüsselte Direktverbindung zwischen dem Käufer und der Bank her.

In keinem Fall hat MUMART Zugriff auf vertrauliche Informationen über das vom Kunden verwendete Zahlungsmittel. Aus diesem Grund wird bei jeder neuen Bestellung die Bankverbindung des Kunden erneut abgefragt. Ausschließlich PayBox verfügt über die vertraulichen Daten, die für Dritte jedoch unzugänglich bleiben.

Obwohl MUMART verschlüsselte Sicherheitssoftware verwendet, kann die Sicherheit von Informationen und Zahlungen, die über das Internet oder per E-Mail übertragen werden, nicht garantiert werden. MUMART haftet nicht für Schäden, die durch die Benutzung elektronischer Kommunikationsmittel entstehen, insbesondere nicht für Schäden, die durch Fehler oder Verzögerungen bei der elektronischen Nachrichtenübermittlung entstehen, durch Abfangen oder Manipulieren von E-Mails durch Dritte oder durch Computerprogramme, die für die elektronische Nachrichtenübermittlung und die Übertragung von Viren verwendet werden.

4- Methode und Kosten für den Versand oder die Abholung beim Verkäufer
  • 4.1 Versand an den Käufer durch den Verkäufer

    Der Käufer kann sich das Kunstwerk ins Haus liefern lassen, indem er dies bei seiner Bestellung angibt. Das Kunstwerk wird an die Adresse geliefert, die der Käufer bei seiner Bestellung angegeben hat. Der Verkäufer verpackt das Kunstwerk, wenn er dessen Verfügbarkeit bestätigt und MUMART ihn über den Zahlungseingang informiert hat, und übergibt es einem Versandunternehmen. Die Versandgebühren werden vom Käufer akzeptiert, wenn er seinen Warenkorb bestätigt.

    Je nach Lieferadresse des Käufers können verschiedene Steuervorschriften gelten und weitere Gebühren fällig werden. Lässt der Käufer Produkte von einer Partnergalerie außerhalb seines Landes senden, so kann er bei Erhalt der Produkte zur Zahlung von Einfuhrzöllen verpflichtet werden. Weder wir noch die Partnergalerien haben Einfluss auf diese Gebühren und wir können ihre Höhe nicht vorhersagen. Der Käufer ist für die Zahlung dieser nicht im Kaufpreis enthaltenen Steuern und Zölle verantwortlich.

    Der Käufer kann, bevor er bestellt, seine örtliche Steuerbehörde kontaktieren, um weitere Informationen zu erhalten.

    Der Verkäufer muss das bestellte Kunstwerk innerhalb der in der Beschreibung des Kunstwerks genannten Frist (die ab dem Datum der Bestätigung der Verfügbarkeit des bestellten Produkts beginnt) dem Versandunternehmen zur Verfügung stellen. Der Verkäufer geht die feste Verpflichtung ein, die Produkte innerhalb der angegebenen Frist einem Versandunternehmen zur Verfügung zu stellen. Die Produkte werden an die Anschrift geliefert, die der Käufer bei seiner Bestellung angegeben hat. Die Zustellung erfolgt voraussichtlich spätestens 7 Tage nachdem der Verkäufer die Übergabe der Kunstwerke an das Versandunternehmen bestätigt hat. Diese Zeit kann aber je nach gewähltem Versandunternehmen unterschiedlich lang sein. Es obliegt allein dem Käufer, sich zu vergewissern, dass die Informationen, die er MUMART zu diesem Zweck mitteilt, korrekt sind und korrekt bleiben und es ihm ermöglichen, die auf der Webseite gekauften Produkte zu erhalten.

    Der Verkäufer ist verpflichtet, MUMART den Namen des Versandunternehmens, das den Transport des Produkts zum Käufer übernommen hat, sowie die Sendungsnummer zu übermitteln. So kann der Käufer den Status seiner Bestellung auf der Webseite des Versandunternehmens verfolgen, sofern das Versandunternehmen einen Trackingservice anbietet.

    Der Verkäufer trägt das Risiko für den Transport der Produkte.

  • 4.2 Abholung beim Verkäufer durch den Käufer

    Der Käufer kann das oder die auf der Webseite bestellten Kunstwerke auch direkt am Verkaufsort des Verkäufers abholen.

    Der Käufer legt für jedes Kunstwerk die Lieferart (Versand oder Abholung beim Verkäufer) fest, indem er sie bei der Aufgabe seiner Bestellung auf der Webseite auswählt.

    Im Fall einer Abholung beim Verkäufer ist der Käufer nicht verpflichtet, die Versandgebühren zu zahlen.

    Nach der Bestellung und vorbehaltlich der Verfügbarkeit des Kunstwerks sowie des ordnungsgemäßen Eingangs der Überweisung bei MUMART (sofern der Käufer diese Zahlungsmethode gewählt hat) stellt der Verkäufer dem Käufer das bestellte Kunstwerk innerhalb der in der Verkaufsanzeige und in der Beschreibung des Kunstwerks angegebenen Frist zur Verfügung.

    Sobald das Kunstwerk dem Käufer am Verkaufsort zur Verfügung steht, gibt der Verkäufer dies in seinem Bereich an. Anschließend benachrichtigt MUMART per E-Mail den Käufer.

    Der Käufer hat nach Erhalt dieser E-Mail 15 Tage Zeit, um das Kunstwerk an der vom Verkäufer genannten Adresse abzuholen.

    Der Verkäufer händigt dem Käufer das Kunstwerk, die Rechnung und das Echtheitszertifikat erst aus, wenn MUMART den Eingang der vollständigen Zahlung bestätigt hat und nachdem er die Identität des Käufers geprüft hat.

5- Widerrufsrecht

Der Käufer hat nach Erhalt des oder der bestellten Produkte 14 Tage Zeit, um gegenüber dem genannten Verkäufer von seinem Widerrufsrecht Gebrauch zu machen, ohne Gründe angeben oder Strafgebühren zahlen zu müssen.

Der Käufer kann sein Widerrufsrecht direkt gegenüber MUMART ausüben, indem er eine E-Mail an serviceclient@artsper.com schickt. Anschließend benachrichtigt MUMART den Verkäufer per E-Mail. MUMART kümmert sich um den Rückversand des Kunstwerks und trägt auch die Kosten für den Rückversand (mit Ausnahme der bei der Lieferung fälligen Zollgebühren). Sendet der Käufer das Kunstwerk selbst zurück, ohne auf Anweisungen von MUMART zu warten, so hat er keinen Anspruch auf Erstattung der Versandgebühren und übernimmt die volle Verantwortung für den Versand und den Zustand, in dem das Kunstwerk ankommt.
Die Rückerstattung von MUMART an den Käufer erfolgt, nachdem der Verkäufer MUMART den ordnungsgemäßen Erhalt des Kunstwerks gemeldet hat.
Der Käufer muss das Kunstwerk in einwandfreiem Zustand und in der Originalverpackung (oder in einer gleichwertigen Verpackung) zurückgegeben werden.

Bei einem Leasingkauf ist die Unterzeichnung des Lieferscheins gleichbedeutend mit einem Verzicht auf das Widerrufsrecht.

6- Streitfälle – Einsprüche

Der Verkäufer ist generell verpflichtet, den Käufern einen hochwertigen Service zu bieten.

Deshalb hat jeder Käufer die Möglichkeit, innerhalb von 21 Tagen nach Erhalt eines Kunstwerks eine etwaige Reklamation an MUMART zu melden, und zwar unter der E-Mail-Adresse serviceclient@artsper.com und nach den folgenden Kriterien:

  •      - Produkt nicht erhalten: Der Käufer hat das Produkt nicht erhalten.
  •      - Produkt nicht wie bestellt: Das erhaltene Produkt entspricht nicht dem bestellten Produkt.
  •      - Produkt beschädigt: Das erhaltene Produkt ist beschädigt oder kaputt.

Hat ein Käufer eine Reklamation zu einem Kunstwerk, so wird der Verkäufer von MUMART per E-Mail über die Reklamation informiert und übernimmt es persönlich, die Unstimmigkeit zwischen ihm und dem Käufer beizulegen. Streitfälle werden direkt zwischen dem Käufer und dem Verkäufer geregelt. Der Verkäufer bemüht sich nach besten Kräften, den Streitfall zwischen ihm und dem Käufer gütlich beizulegen.

Je nach Fall führt die erklärte Streitigkeit entweder zur Rückgabe des bestellten Kunstwerks und zur Rückerstattung für den Käufer durch MUMART oder nur zur Teil- oder vollständigen Rückerstattung für den Käufer.

Gibt der Käufer das Kunstwerk zurück, so muss der Verkäufer die Rückgabe organisieren und alle Kosten dafür übernehmen.
In diesem Fall zahlt MUMART den Preis des oder der gekauften Produkte und die vom Käufer bei der Bestellung gezahlten Versandgebühren zurück, nachdem der Verkäufer MUMART den ordnungsgemäßen Erhalt des Kunstwerks gemeldet hat.

7- Personenbezogene Daten

Ergänzend zu Artikel 6 der Käufer-Nutzungsbedingungen und Artikel 8 der Verkäufer-Nutzungsbedingungen werden Käufer und Verkäufer darüber informiert, dass sämtliche Daten, die im Rahmen des Service bei der Aufgabe von Bestellungen erfasst werden, durch MUMART zum Zweck der Abwicklung dieser Bestellungen verarbeitet werden.

MUMART übermittelt den Verkäufern die Informationen und Daten der Käufer für die Lieferung, und zwar allein zu dem Zweck, den Verkäufern den Versand der bestellten Kunstwerke zu ermöglichen. Die Daten dürfen unter keinen Umständen für andere Zwecke verwendet werden.

Jeder Verkäufer hat nur Zugriff auf die personenbezogenen Daten, die die Käufer seiner Produkte MUMART bei ihrer Bestellung zur Verfügung stellen.

Die Verkäufer sind verpflichtet, die Sicherheit der personenbezogenen Daten zu gewährleisten, welche sie zwecks Abwicklung und Nachverfolgung der Bestellungen speichern.

Bei Schwierigkeiten mit der Verarbeitung dieser Daten können sich der Käufer und der Verkäufer direkt an MUMART wenden, und zwar unter den Bedingungen, die in den Käufer- beziehungsweise Verkäufer-Nutzungsbedingungen festgelegt sind.

8- Teilnichtigkeit

Sollten eine oder mehrere Bestimmungen dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen aufgrund eines Gesetzes, einer Verordnung oder eines rechtskräftigen Urteils eines zuständigen Gerichts nichtig sein, so bleiben die übrigen Bestimmungen in vollem Umfang gültig.

9- Anwendbares Recht

Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen unterliegen dem französischen Recht. Für alle Streitigkeiten in Bezug auf ihre Auslegung und/oder Ausführung sind die französischen Gerichte zuständig.