Arão Pinto

Arão Pinto

Deutschland • Geboren in: 1979

Maler

Künstler Deutschen

Aufgewachsen als Sohn brasilianischer Ureinwohner am Amazonas in der Stadt Manuel Urbano, Acre, habe ich eine intensive Beziehung zur Natur. Der Regenwald mit seinen satten Farben und Geräuschen, die Natur in ihrer fast verschwenderischen Fülle, Tiere, meterdicke Anakondas, Riesenspinnen in leuchtenden Farben, Fische aus dem Amazonas - all das spiegelt sich in den überbordenden Farben und der Dynamik der Bilder wider. 

All das spiegelt sich in den überbordenden Farben und in der Dynamik meiner Bilder wider und prägte mich, als ich in jungen Jahren das Indio-Dorf verließ, um meinen eigenen Weg zu gehen - die tief verwurzelten Traditionen meiner Herkunft zu verinnerlichen und nach außen hin sichtbar zu machen. 

Meine schöpferische Energie ist so grenzenlos und üppig wie die Natur in meiner Heimat. Durch den Verzicht auf alles Figürliche versuche ich, Welten und Erscheinungsformen zu schaffen, die auf der Leinwand eine unerschöpfliche und fast exzessive Vielfalt entwickeln. 

Oft arbeite ich wie ein Besessener: Wenn ich keine Leinwand zur Hand habe, bemale ich Holz, Leder oder sogar ein ausgedientes Wahlplakat. Auch Tapeten und Tapetenmuster sind zur Grundlage für meine Kunst geworden. Meine Kunstwerke entstehen nicht über Nacht, sondern oft in wochen- und monatelanger Arbeit. Oft wird die Arbeit unterbrochen, um das Kunstwerk für sich selbst sprechen zu lassen und dann weiter zu bearbeiten.

Mehr lesen

Pigment of imagination, Arão Pinto

Pigment of imagination

Arão Pinto

Gemälde - 200 x 155 x 2 cm

9.655 €

Entdecken Sie unsere Auswahl an Werken von Künstlern

Benötigen Sie Hilfe bei der Suche nach Ihrem Favoriten? Konsultieren Sie unsere Auswahlseiten, die für Sie erstellt wurden.
Müssen Sie mehr wissen?

Wer ist der Künstler?

Aufgewachsen als Sohn brasilianischer Ureinwohner am Amazonas in der Stadt Manuel Urbano, Acre, habe ich eine intensive Beziehung zur Natur. Der Regenwald mit seinen satten Farben und Geräuschen, die Natur in ihrer fast verschwenderischen Fülle, Tiere, meterdicke Anakondas, Riesenspinnen in leuchtenden Farben, Fische aus dem Amazonas - all das spiegelt sich in den überbordenden Farben und der Dynamik der Bilder wider. 

All das spiegelt sich in den überbordenden Farben und in der Dynamik meiner Bilder wider und prägte mich, als ich in jungen Jahren das Indio-Dorf verließ, um meinen eigenen Weg zu gehen - die tief verwurzelten Traditionen meiner Herkunft zu verinnerlichen und nach außen hin sichtbar zu machen. 

Meine schöpferische Energie ist so grenzenlos und üppig wie die Natur in meiner Heimat. Durch den Verzicht auf alles Figürliche versuche ich, Welten und Erscheinungsformen zu schaffen, die auf der Leinwand eine unerschöpfliche und fast exzessive Vielfalt entwickeln. 

Oft arbeite ich wie ein Besessener: Wenn ich keine Leinwand zur Hand habe, bemale ich Holz, Leder oder sogar ein ausgedientes Wahlplakat. Auch Tapeten und Tapetenmuster sind zur Grundlage für meine Kunst geworden. Meine Kunstwerke entstehen nicht über Nacht, sondern oft in wochen- und monatelanger Arbeit. Oft wird die Arbeit unterbrochen, um das Kunstwerk für sich selbst sprechen zu lassen und dann weiter zu bearbeiten.

Was sind seine 3 Hauptwerke?

Wann wurde Arão Pinto geboren?

Das Geburtsjahr des Künstlers ist 1979.