• $ (USD)
  • Hilfe
Jeff Koons

Jeff Koons

Vereinigte Staaten • Geboren in: 1955

Berühmte Künstler

Provokative Künstler

Amerikanische Ikonen

Bildhauer

Druckgrafiker

Zeichner

Amerikanische Künstler

Als unangefochtener Spitzenkünstler ist Jeff Koons der teuerste bzw. höchstgehandelte lebende Künstler der Welt. Geboren 1955 in York, USA, ist er berühmt für seine riesigen Skulpturen und Gemälde, vor allem aber für sein Talent zur Provokation.

Er studierte an der School of Fine Arts in Baltimore, begann aber eine Karriere im Finanzwesen als Börsenmakler an der Wall Street. Jeff Koons gelang es bald, sein Talent als Börsenmakler und seine Leidenschaft für die Kunst miteinander zu verbinden, indem er selbst zur besten Investition des zwanzigsten Jahrhunderts wurde.

Jeff Koons wurde besonders von der Ideologie und Ästhetik der amerikanischen Pop Art der 80er Jahre geprägt. Gebrauchsgegenstände und Alltagsutensilien gewinnen in seinen Händen an Wert. Angefangen bei Staubsaugern oder Basketbällen verleiht er dem "ready made" den Status eines Kunstwerks.

Jeff Koons, der eine besondere Vorliebe für Kitsch hat, schöpft das Genre bis zum Äußersten aus und begeistert Sammler in aller Welt für seine Werke. Er nutzt die Ikonen der amerikanischen Popkultur, um sie in sein Schaffen einzubinden. Michael Jackson, eingefroren in weißem und goldenem Porzellan, Popeye, der wie ein Luftballon in Edelstahl zerfließt, und ein aufblasbarer Hulk voller Wut.

Jeff Koons' Bekanntheitsgrad und sein Schaffen erlebten 1991 einen Wendepunkt, als der Künstler die Pornodarstellerin Ilona Staller Anna, auch bekannt als Cicciolina, heiratete. Gemeinsam schufen sie die Werkserie Werk "Made In Heaven", welches intime und explizite Sexszenen zeigt. Die Medienwirkung von "Made in Heaven" war immens und steigerte die Bekanntheit von Jeff Koons .

Koons Werke werden heute unter seiner Leitung in einem Atelier in Chelsea bei New York von Kunsthandwerkern angefertigt; ein Prozess, der wiederum für den Künstler spricht. Jeff Koons ist nicht nur der Liebling der Milliardäre, sondern auch weltweit bekannt. Noch lange in Erinnerung bleiben wird Koons königlicher Auftritt im Schloss von Versailles im Jahr 2008 in Begleitung seiner Balloon Dogs und seines aufblasbaren Kaninchens, ganz zu schweigen von seiner Ausstellung "La Rétrospective" im Pariser Centre Pompidou im Jahr 2014.

Koons "Rabbit" wurde 2019 im New Yorker Auktionshaus Christie's für 91 Millionen Dollar versteigert, was die 1986 geschaffene Hasenskulptur zum weltweit teuersten Werk eines lebenden Künstlers macht.

Mehr lesen

Unsere Empfehlungen Jeff Koons, Carracci Flower, Drucke

Jeff Koons

Carracci Flower, 2021 76 x 60 cm Drucke

20.517 $

Unsere Empfehlungen Jeff Koons, Puppy, Skulpturen

Jeff Koons

Puppy, 1990 27.9 x 38.1 x 2.5 cm Skulpturen

Verkauft

Artikel über Jeff Koons

Entdecken Sie unsere Auswahl an Werken von Künstlern

Benötigen Sie Hilfe bei der Suche nach Ihrem Favoriten? Konsultieren Sie unsere Auswahlseiten, die für Sie erstellt wurden.
Verfeinern Sie Ihre Suche

amerikanische künstler

drucke

siebdrucke

tierdruck

skulpturen

tierskulpturen

keramikskulpturen

plexiglas-skulptur

harzskulpturen

Müssen Sie mehr wissen?

Wer ist der Künstler?

Als unangefochtener Spitzenkünstler ist Jeff Koons der teuerste bzw. höchstgehandelte lebende Künstler der Welt. Geboren 1955 in York, USA, ist er berühmt für seine riesigen Skulpturen und Gemälde, vor allem aber für sein Talent zur Provokation.

Er studierte an der School of Fine Arts in Baltimore, begann aber eine Karriere im Finanzwesen als Börsenmakler an der Wall Street. Jeff Koons gelang es bald, sein Talent als Börsenmakler und seine Leidenschaft für die Kunst miteinander zu verbinden, indem er selbst zur besten Investition des zwanzigsten Jahrhunderts wurde.

Jeff Koons wurde besonders von der Ideologie und Ästhetik der amerikanischen Pop Art der 80er Jahre geprägt. Gebrauchsgegenstände und Alltagsutensilien gewinnen in seinen Händen an Wert. Angefangen bei Staubsaugern oder Basketbällen verleiht er dem "ready made" den Status eines Kunstwerks.

Jeff Koons, der eine besondere Vorliebe für Kitsch hat, schöpft das Genre bis zum Äußersten aus und begeistert Sammler in aller Welt für seine Werke. Er nutzt die Ikonen der amerikanischen Popkultur, um sie in sein Schaffen einzubinden. Michael Jackson, eingefroren in weißem und goldenem Porzellan, Popeye, der wie ein Luftballon in Edelstahl zerfließt, und ein aufblasbarer Hulk voller Wut.

Jeff Koons' Bekanntheitsgrad und sein Schaffen erlebten 1991 einen Wendepunkt, als der Künstler die Pornodarstellerin Ilona Staller Anna, auch bekannt als Cicciolina, heiratete. Gemeinsam schufen sie die Werkserie Werk "Made In Heaven", welches intime und explizite Sexszenen zeigt. Die Medienwirkung von "Made in Heaven" war immens und steigerte die Bekanntheit von Jeff Koons .

Koons Werke werden heute unter seiner Leitung in einem Atelier in Chelsea bei New York von Kunsthandwerkern angefertigt; ein Prozess, der wiederum für den Künstler spricht. Jeff Koons ist nicht nur der Liebling der Milliardäre, sondern auch weltweit bekannt. Noch lange in Erinnerung bleiben wird Koons königlicher Auftritt im Schloss von Versailles im Jahr 2008 in Begleitung seiner Balloon Dogs und seines aufblasbaren Kaninchens, ganz zu schweigen von seiner Ausstellung "La Rétrospective" im Pariser Centre Pompidou im Jahr 2014.

Koons "Rabbit" wurde 2019 im New Yorker Auktionshaus Christie's für 91 Millionen Dollar versteigert, was die 1986 geschaffene Hasenskulptur zum weltweit teuersten Werk eines lebenden Künstlers macht.

Was sind seine 3 Hauptwerke?

Welcher Kunstrichtung gehört Jeff Koons an?

Die Kunstrichtungen sind wie folgt: Provokative Künstler, Amerikanische Ikonen

Wann wurde Jeff Koons geboren?

Das Geburtsjahr des Künstlers ist 1955.