• € (EUR)
  • Hilfe

Unser Rat für die Einrahmung Ihrer Editionen

Die Rahmung eines Werkes auf Papier oder einer Edition ermöglicht es, es sowohl vor seiner Umgebung zu schützen als auch visuell aufzuwerten. Während klassische Werke oft zu aufgeladenen Beleuchtungen einladen, verlangen zeitgenössische Werke im Gegensatz dazu eine große Einfachheit.

Der Rahmen muss so gewählt werden, dass er das Passepartout, die Schutzrückwand und das Glas aufnehmen kann, d.h. mehr oder weniger 2 cm. Das Einsetzen einer Arbeit zwischen zwei Glasscheiben oder zwischen einer Scheibe und einem mit Metallklammern gehaltenen Karton ist nicht empfehlenswert: Durch die ungeschützten Kanten kann Staub eindringen.

Von der Verwendung von Masonit, Holz oder Wellpappe wird strikt abgeraten, diese Materialien sind schädlich für Papier.