• € (EUR)
  • Hilfe
Mireille Guérin

Mireille Guérin

Frankreich • Geboren in: 1954

Wo Kunst auf Design trifft

Textilkünstler

Bildhauer

Designer

Französisch Künstler

Mireille Guérin studierte Wandkunst an der Ecole Supérieure des Métiers d'Art (ENSAAMA) im Jahr 1973 und wurde 1984 an der Ecole des Beaux-Arts in Angers zum Bachelor ausgebildet. Sie erhielt den 1. Abteilungspreis der Métiers d ' Kunst (SEMA, Val d'Oise) im Jahr 2000 und beteiligte sich an der Gründung des Centre d'Art Textile d'Angers im Jahr 1986. Der Künstler reagierte auf Aufträge für Institutionen, den Departmental Tourism Council von Val d'Oise, der Stadt Angers oder die St. Christophe Kirche in Cergy Village sowie für Unternehmen oder Einzelpersonen. Sie zeigt ihre Kreationen seit 1990 in Galerien, Museen, auf Tourneen für zeitgenössische Kunst, im Ateliers de Paris oder im BHV. Sie führt auch Kurse und Workshops rund um Wandteppiche durch. Mireille Guérin verwendet die Ahnen-Technik der hohen Läuse, die an der vertikalen Kette des Webstuhls praktiziert wird. Dieses traditionelle Know-how im Dienste der zeitgenössischen Kunst erhält eine neue Dimension, wenn der Künstler seiner Kreativität freien Lauf lässt. Mit diesem innovativen Ansatz formt sie das Material und erkundet seine Möglichkeiten der Volumenentwicklung durch unendliche Abstufungen von Färbepflanzen. Diese Arbeit über Farbe begleitet und bereichert sein Lieblingsthema: die Evokation von Pflanzen. „Meine Wandteppiche sind Unikate aus Wolle, Baumwolle, Leinen, Seide… Meine Arbeit ist nicht figurativ, ich drücke meine Gefühle vor Natur, Licht und Farben aus. Ich verwende die traditionelle Technik des Wandteppichs, aber ich lege großen Wert auf Freiheit und Kreativität: Bei jedem Schritt lasse ich mich stören, überraschen. Weben heißt für mich auch Gelassenheit, eine gewisse innere Ruhe… “. Die Galerie der Französischen Kunstfabrik begleitet den Künstler permanent und präsentiert regelmäßig seine Wandteppiche in seinem Raum in Saint Germain des Près.

Dieser Inhalt wurde mit Google Translate übersetzt.

Mehr lesen

Unsere Empfehlungen Mireille Guérin, Rythmes, Skulpturen

Mireille Guérin

Rythmes, 2012 90 x 110 x 8 cm Skulpturen

4.700 €

Mireille Guérin, Couleurs - 9 Tapisseries, Design

Mireille Guérin

Couleurs - 9 Tapisseries, 2019 90 x 90 x 8 cm Design

4.700 €

Mireille Guérin, Pluie noire, Skulpturen

Mireille Guérin

Pluie noire, 2019 42 x 42 x 3 cm Skulpturen

2.100 €

Unsere Empfehlungen Mireille Guérin, Passage, Skulpturen

Mireille Guérin

Passage, 2012 130 x 115 x 5 cm Skulpturen

5.800 €

Mireille Guérin, Architecture, Skulpturen

Mireille Guérin

Architecture, 2016 30 x 20 x 5 cm Skulpturen

660 €

Mireille Guérin, En mouvement, Skulpturen

Mireille Guérin

En mouvement, 2016 30 x 20 x 5 cm Skulpturen

660 €

Mireille Guérin, Apothéose, Skulpturen

Mireille Guérin

Apothéose, 2016 30 x 20 x 5 cm Skulpturen

660 €

Mireille Guérin, Astéroïde, Skulpturen

Mireille Guérin

Astéroïde, 2019 110 x 90 x 8 cm Skulpturen

6.600 €

Mireille Guérin, Tempête, Skulpturen

Mireille Guérin

Tempête, 2012 60 x 90 x 5 cm Skulpturen

Verkauft

Mireille Guérin, L'Obscurité, Skulpturen

Mireille Guérin

L'Obscurité, 2012 200 x 135 x 5 cm Skulpturen

Verkauft

Mireille Guérin, L'Eau, Skulpturen

Mireille Guérin

L'Eau, 2012 200 x 135 x 5 cm Skulpturen

Verkauft

Entdecken Sie unsere Auswahl an Werken von Künstlern

Benötigen Sie Hilfe bei der Suche nach Ihrem Favoriten? Konsultieren Sie unsere Auswahlseiten, die für Sie erstellt wurden.
Müssen Sie mehr wissen?

Wer ist der Künstler?

Mireille Guérin studierte Wandkunst an der Ecole Supérieure des Métiers d'Art (ENSAAMA) im Jahr 1973 und wurde 1984 an der Ecole des Beaux-Arts in Angers zum Bachelor ausgebildet. Sie erhielt den 1. Abteilungspreis der Métiers d ' Kunst (SEMA, Val d'Oise) im Jahr 2000 und beteiligte sich an der Gründung des Centre d'Art Textile d'Angers im Jahr 1986. Der Künstler reagierte auf Aufträge für Institutionen, den Departmental Tourism Council von Val d'Oise, der Stadt Angers oder die St. Christophe Kirche in Cergy Village sowie für Unternehmen oder Einzelpersonen. Sie zeigt ihre Kreationen seit 1990 in Galerien, Museen, auf Tourneen für zeitgenössische Kunst, im Ateliers de Paris oder im BHV. Sie führt auch Kurse und Workshops rund um Wandteppiche durch. Mireille Guérin verwendet die Ahnen-Technik der hohen Läuse, die an der vertikalen Kette des Webstuhls praktiziert wird. Dieses traditionelle Know-how im Dienste der zeitgenössischen Kunst erhält eine neue Dimension, wenn der Künstler seiner Kreativität freien Lauf lässt. Mit diesem innovativen Ansatz formt sie das Material und erkundet seine Möglichkeiten der Volumenentwicklung durch unendliche Abstufungen von Färbepflanzen. Diese Arbeit über Farbe begleitet und bereichert sein Lieblingsthema: die Evokation von Pflanzen. „Meine Wandteppiche sind Unikate aus Wolle, Baumwolle, Leinen, Seide… Meine Arbeit ist nicht figurativ, ich drücke meine Gefühle vor Natur, Licht und Farben aus. Ich verwende die traditionelle Technik des Wandteppichs, aber ich lege großen Wert auf Freiheit und Kreativität: Bei jedem Schritt lasse ich mich stören, überraschen. Weben heißt für mich auch Gelassenheit, eine gewisse innere Ruhe… “. Die Galerie der Französischen Kunstfabrik begleitet den Künstler permanent und präsentiert regelmäßig seine Wandteppiche in seinem Raum in Saint Germain des Près.

Was sind seine 3 Hauptwerke?

Welcher Kunstrichtung gehört Mireille Guérin an?

Die Kunstrichtungen sind wie folgt: Wo Kunst auf Design trifft, Textilkünstler

Wann wurde Mireille Guérin geboren?

Das Geburtsjahr des Künstlers ist 1954.