• € (EUR)
  • Hilfe

Provokative Künstler

Atemberaubende Skulpturen

Bildhauer

Druckgrafiker

Designer

japanische Künstler

Der 1962 in Tokio geborene Takashi Murakami ist einer der einflussreichsten Künstler, die Japan in den letzten Jahrzehnten hervorgebracht hat. Ausgebildet in Nihonga (einem Malstil, der sich auf traditionelle japanische Techniken und Themen konzentriert), promovierte Murakami 1993 an der Tokyo National University of Fine Arts and Music und ging aus der japanischen Neo-Pop-Generation nach dem Zusammenbruch der japanischen Seifenblasenwirtschaft in den späten 1980er Jahren hervor.

Obwohl der Künstler die zeitgenössische japanische Populärkultur in Form von Anime (Zeichentrickfilmen) und Manga (Comics) konsequent in sein Werk einbezieht, greift er auch weiterhin auf traditionelle japanische Quellen zurück, die von buddhistischer Symbolik über Bildrollen aus dem 12. Jahrhundert und Zen-Malerei bis hin zu Kompositionstechniken der exzentrischen Edo-Malerei des 18. Jahrhunderts.

Murakamis künstlerische Praxis beruht darauf, dass er die Kunst als Teil der Wirtschaft betrachtet und so eine neue, wechselseitige Beziehung zwischen hoher Kunst und Massenkultur schafft. Der Künstler hat ein neues unternehmerisches Modell entwickelt, das auf einer Transformation der angewandten Marktstrategien beruht. Dieses Modell lässt sich auf den globalen Wandel von einer konsumorientierten Gesellschaft zu einer dienstleistungsorientierten Wirtschaft zurückführen, wodurch sich Murakami von Andy Warhol und seinen Zeitgenossen Jeff Koons und Damien Hirst unterscheidet.

Neben der Schaffung von Kunstwerken hat Murakami eine Reihe von Nebentätigkeiten zu einem integralen Bestandteil seiner Praxis gemacht, indem er die Rolle eines Kurators, Dozenten, Veranstaltungskoordinators, Radiomoderators, Zeitungskolumnisten und Managers von Nachwuchskünstlern übernommen hat. Sein internationales Unternehmen Kaikai Kiki Co., Ltd. mit seinen vielfältigen Aktivitäten in den Bereichen Merchandising, Animationsfilmproduktion und Corporate Design, zu denen auch seine berühmte Zusammenarbeit mit Louis Vuitton gehört, verdeutlicht sein Bestreben, die Vertriebsmöglichkeiten der Kunst kreativ zu erweitern.

Mehr lesen

Drucke

Skulpturen

Doraemon Sitting Up - Every Day is a Struggle Nobita, Takashi Murakami

Doraemon Sitting Up - Every Day is a Struggle Nobita

Takashi Murakami

Drucke - 65.5 x 57.4 cm

1.712 €

Doraemon, Let’s Go Beyond These Dimensions on a Time Machine with Master Fujiko F Fujio!, Takashi Murakami

Doraemon, Let’s Go Beyond These Dimensions on a Time Machine with Master Fujiko F Fujio!

Takashi Murakami

Drucke - 65.5 x 57.4 cm

1.712 €

Obliterate the self and even a fire is cool, Takashi Murakami

Obliterate the self and even a fire is cool

Takashi Murakami

Drucke - 50 x 50 x 0.1 cm

1.700 €

Doraemon: Many Things Await Beyond Anywhere Door - Dokodemo Door, Takashi Murakami

Doraemon: Many Things Await Beyond Anywhere Door - Dokodemo Door

Takashi Murakami

Drucke - 60 x 60 cm

4.850 €

On an Endless Journey on a Time Machine with the Author Fujiko F. Fujio!, Takashi Murakami

On an Endless Journey on a Time Machine with the Author Fujiko F. Fujio!

Takashi Murakami

Drucke - 60 x 60 cm

4.850 €

Suivant

Entdecken Sie unsere Auswahl an Werken von Künstlern

Benötigen Sie Hilfe bei der Suche nach Ihrem Favoriten? Konsultieren Sie unsere Auswahlseiten, die für Sie erstellt wurden.
Müssen Sie mehr wissen?

Wer ist der Künstler?

Der 1962 in Tokio geborene Takashi Murakami ist einer der einflussreichsten Künstler, die Japan in den letzten Jahrzehnten hervorgebracht hat. Ausgebildet in Nihonga (einem Malstil, der sich auf traditionelle japanische Techniken und Themen konzentriert), promovierte Murakami 1993 an der Tokyo National University of Fine Arts and Music und ging aus der japanischen Neo-Pop-Generation nach dem Zusammenbruch der japanischen Seifenblasenwirtschaft in den späten 1980er Jahren hervor.

Obwohl der Künstler die zeitgenössische japanische Populärkultur in Form von Anime (Zeichentrickfilmen) und Manga (Comics) konsequent in sein Werk einbezieht, greift er auch weiterhin auf traditionelle japanische Quellen zurück, die von buddhistischer Symbolik über Bildrollen aus dem 12. Jahrhundert und Zen-Malerei bis hin zu Kompositionstechniken der exzentrischen Edo-Malerei des 18. Jahrhunderts.

Murakamis künstlerische Praxis beruht darauf, dass er die Kunst als Teil der Wirtschaft betrachtet und so eine neue, wechselseitige Beziehung zwischen hoher Kunst und Massenkultur schafft. Der Künstler hat ein neues unternehmerisches Modell entwickelt, das auf einer Transformation der angewandten Marktstrategien beruht. Dieses Modell lässt sich auf den globalen Wandel von einer konsumorientierten Gesellschaft zu einer dienstleistungsorientierten Wirtschaft zurückführen, wodurch sich Murakami von Andy Warhol und seinen Zeitgenossen Jeff Koons und Damien Hirst unterscheidet.

Neben der Schaffung von Kunstwerken hat Murakami eine Reihe von Nebentätigkeiten zu einem integralen Bestandteil seiner Praxis gemacht, indem er die Rolle eines Kurators, Dozenten, Veranstaltungskoordinators, Radiomoderators, Zeitungskolumnisten und Managers von Nachwuchskünstlern übernommen hat. Sein internationales Unternehmen Kaikai Kiki Co., Ltd. mit seinen vielfältigen Aktivitäten in den Bereichen Merchandising, Animationsfilmproduktion und Corporate Design, zu denen auch seine berühmte Zusammenarbeit mit Louis Vuitton gehört, verdeutlicht sein Bestreben, die Vertriebsmöglichkeiten der Kunst kreativ zu erweitern.

Welcher Kunstrichtung gehört Takashi Murakami an?

Die Kunstrichtungen sind wie folgt: Provokative Künstler, Atemberaubende Skulpturen

Wann wurde Takashi Murakami geboren?

Das Geburtsjahr des Künstlers ist 1962.