Wollen Sie ein Kunstwerk anbieten? Entdecken Sie unseren Weihnachtsleitfaden
  • € (EUR)
  • Hilfe
Takahiro Kudo

Takahiro Kudo

Japan • Geboren in: 1984

Berühmte Künstler

minimal Art

Bildhauer

Maler

Zeichner

japanische Künstler

Takahiro Kudo kommt aus Osaka, Japan. Er erhielt eine strenge und konventionelle Ausbildung, die er als standardisiert bezeichnet. Letzterer wird seine zukünftigen Entscheidungen stark beeinflussen. Nach einem Bachelor- und einem Master-Abschluss am Kanazawa's College wandte er sich dem medizinischen Bereich der Orthopädie zu. Er versuchte dann, seine Technik und seine Präzision zu verbessern, um später sein Projekt für künstliche Haut zu entwickeln.

Nach seinem Master-Abschluss am Kanazawa College of Arts zog er 2010 nach Belgien, um einen zweiten Master-Abschluss an der KASK zu machen, wo er neue Projekte begann. In Übereinstimmung mit seiner konservativen und standardisierten Ausbildung stellt der Künstler die Analyse der Welt und den Begriff der Einschränkung in den Mittelpunkt seiner Arbeit.

Er versucht daher, die Interaktion des Körpers und des Gedankens sowie die Form der Einschränkung zu untersuchen, die zwischen ihnen hergestellt wird. In der Tat verwendet er die Metapher des Vogels, der in seinem Käfig gefangen ist, um den menschlichen Körper zu definieren, der die Grenzen des Seins setzt.

„Wir sind wie Vögel in Käfigen. Der Käfig heißt Körper. Ich könnte spezifizieren, dass dieser Käfig ein Gehirn ist, das mit Sinnesorganen ausgestattet ist. Da die geistige Aktivität eines jeden durch diesen lebenden Käfig erzeugt wird, kann niemand diese Grenze überschreiten. “

Auf dieser Bestätigung basiert seine Arbeit. Der Begriff der Beschränkung erscheint als roter Faden seines Produktionsprozesses. Der Künstler nutzt sowohl künstliche Mechanismen als auch Naturphänomene, um seine Arbeiten zu verwirklichen.

Vor diesem Hintergrund hat der Künstler sein Projekt für künstliche Haut entwickelt und verwendet dann die Form als Einschränkung für das Erleben menschlicher Haut. Es spielt auch mit Umweltfaktoren wie Elektrizität oder Feuchtigkeit, um Dinge ihrer Substanz, ihrer primären Verwendung zu berauben und sie in einfache Materialien umzuwandeln. Er möchte dem Betrachter eine neue Vision von Dingen, von Objekten bieten, damit er den umgebenden Raum mit einem neuen Auge erfassen kann. Er strebt eine Form poetischer Nachhaltigkeit an.

Er stellte hauptsächlich in Belgien, aber auch in den Niederlanden, Japan und Frankreich aus.


Dieser Inhalt wurde mit Google Translate übersetzt.

Mehr lesen

Untitled (Horshoe Coin Purse), Takahiro Kudo

Untitled (Horshoe Coin Purse)

Takahiro Kudo

Skulpturen - 9.5 x 8.5 x 2 cm

4.200 €

Untitled  (« Méthode de standardisation »), Takahiro Kudo

Untitled (« Méthode de standardisation »)

Takahiro Kudo

Zeichnungen - 31.4 x 22.8 x 2.5 cm

Verkauft

Entdecken Sie unsere Auswahl an Werken von Künstlern

Benötigen Sie Hilfe bei der Suche nach Ihrem Favoriten? Konsultieren Sie unsere Auswahlseiten, die für Sie erstellt wurden.
Müssen Sie mehr wissen?

Wer ist der Künstler?

Takahiro Kudo kommt aus Osaka, Japan. Er erhielt eine strenge und konventionelle Ausbildung, die er als standardisiert bezeichnet. Letzterer wird seine zukünftigen Entscheidungen stark beeinflussen. Nach einem Bachelor- und einem Master-Abschluss am Kanazawa's College wandte er sich dem medizinischen Bereich der Orthopädie zu. Er versuchte dann, seine Technik und seine Präzision zu verbessern, um später sein Projekt für künstliche Haut zu entwickeln.

Nach seinem Master-Abschluss am Kanazawa College of Arts zog er 2010 nach Belgien, um einen zweiten Master-Abschluss an der KASK zu machen, wo er neue Projekte begann. In Übereinstimmung mit seiner konservativen und standardisierten Ausbildung stellt der Künstler die Analyse der Welt und den Begriff der Einschränkung in den Mittelpunkt seiner Arbeit.

Er versucht daher, die Interaktion des Körpers und des Gedankens sowie die Form der Einschränkung zu untersuchen, die zwischen ihnen hergestellt wird. In der Tat verwendet er die Metapher des Vogels, der in seinem Käfig gefangen ist, um den menschlichen Körper zu definieren, der die Grenzen des Seins setzt.

„Wir sind wie Vögel in Käfigen. Der Käfig heißt Körper. Ich könnte spezifizieren, dass dieser Käfig ein Gehirn ist, das mit Sinnesorganen ausgestattet ist. Da die geistige Aktivität eines jeden durch diesen lebenden Käfig erzeugt wird, kann niemand diese Grenze überschreiten. “

Auf dieser Bestätigung basiert seine Arbeit. Der Begriff der Beschränkung erscheint als roter Faden seines Produktionsprozesses. Der Künstler nutzt sowohl künstliche Mechanismen als auch Naturphänomene, um seine Arbeiten zu verwirklichen.

Vor diesem Hintergrund hat der Künstler sein Projekt für künstliche Haut entwickelt und verwendet dann die Form als Einschränkung für das Erleben menschlicher Haut. Es spielt auch mit Umweltfaktoren wie Elektrizität oder Feuchtigkeit, um Dinge ihrer Substanz, ihrer primären Verwendung zu berauben und sie in einfache Materialien umzuwandeln. Er möchte dem Betrachter eine neue Vision von Dingen, von Objekten bieten, damit er den umgebenden Raum mit einem neuen Auge erfassen kann. Er strebt eine Form poetischer Nachhaltigkeit an.

Er stellte hauptsächlich in Belgien, aber auch in den Niederlanden, Japan und Frankreich aus.


Welcher Kunstrichtung gehört Takahiro Kudo an?

Die Kunstrichtungen sind wie folgt: minimal Art

Wann wurde Takahiro Kudo geboren?

Das Geburtsjahr des Künstlers ist 1984.