• € (EUR)
  • Hilfe
Série de 6 assiettes en porcelaine, Ben série 1998, 1998

Ben

Design : Kunst für den Esstisch, Porzellan 53 x 79.5 x 15 cm

1.200 €

Preis verhandeln

LOADING NOT DISPLAYED BLUR TEXT
Second NOT DISPLAYED BLUR TEXT

Testen Sie das Kunstwerk 14 Tage lang kostenlos zu Hause

Haben Sie eine Frage? Kontaktieren Sie unsere Experten!

Über das Kunstwerk

Kunstwerk in einwandfreiem Zustand verkauft

Reihe "Über Künstler...". Serie von 6 Porzellantellern, Durchmesser: 26,5 cm, Limoges-Porzellan, Schwarz-auf-Weiß-Druck. "Wenn Künstler sich an den Tisch einladen" ist ein originelles Konzept, das 1998 aus der Idee geboren wurde, das künstlerische Medium und die Beziehung, die wir zur zeitgenössischen Kunst haben, zu hinterfragen. Durch diese von der Galerie Loft, Arman, Ben und César herausgegebenen Tellerserien stellen sich diese drei großen Künstler der internationalen Szene in den Dienst der Gastronomie und teilen unser tägliches Leben.
Mehr lesen
Über den Verkäufer
Galerie LOFT • Paris, Frankreich

Artsper-Verkäufer seit 2013

Das Topseller-Abzeichen Topseller

Zertifizierter Verkäufer

Technik
Design: Kunst für den Esstisch, Porzellan
Abmessungen cm inch
53 x 79.5 x 15 cm
Rahmen
Nicht gerahmt
Auflage
Kunstwerk nummeriert und limitiert auf 1000 Exemplare
1 Exemplar vorhanden
Echtheitsprüfung
Kunstwerk verkauft mit Rechnung der Galerie und Echtheitszertifikat
Signatur
Kunstwerk unterzeichnet
Farbe

Weiß

schwarz

Lieferung weltweit

Das Kunstwerk ist verfügbar in der Galerie in Paris, Frankreich oder kann an die Adresse Ihrer Wahl geliefert werden. binnen einer Woche nach der Bestätigung Ihrer Bestellung. Das Kunstwerk ist während des Transports versichert, sodass für Sie keinerlei Risiko besteht.
Herkunft des Werks: Frankreich Mehr über die Lieferung erfahren

Kostenlose Rückgabe

Und falls Sie es sich anders überlegen, so ist die Rücksendung kostenlos und wir erstatten Ihnen den vollen Betrag zurück. Mehr über kostenlose Rückgaben erfahren

Zahlung und Garantie

Sie können per Kreditkarte, PayPal oder Banküberweisung bezahlen (nur in Euro). Wir nehmen Betrug und den Schutz Ihrer vertraulichen Daten sehr ernst. Deshalb werden alle Zahlungen einer Überprüfung im 3-D-Secure-Verfahren unterzogen. Mehr über die Zahlung erfahren
Artsper arbeitet nur mit professionellen Galerien zusammen und garantiert Ihnen die Echtheit und Herkunft der Kunstwerke. Mehr über die Garantie von Artsper erfahren
Ben

Ben

Frankreich • Geboren in: 1935

Berühmte Künstler

Aussagekräftige Typografien

Bildhauer

Maler

Druckgrafiker

Zeichner

Designer

Französisch Künstler

Ist alles Kunst? Unermüdlich gestellte Frage in der Kunstgeschichte und wieder aufgeworfen vom Künstler Ben. Mit seinem richtigen Namen Benjamin Vautier wurde er 1935 in Neapel geboren. Sein zukünftiges Leben wird zwischen der Schweiz, der Türkei, Ägypten, aber auch und vor allem in Frankreich gebaut, wo er sich in Nizza niederließ.

Fragen, so viele und mehr stellt er in seinen Gemälde . Berühmt für seine schriftlichen Werke, die die Welt um ihn herum ständig bestätigen oder in Frage stellen. 1950 eröffnete er in Nizza ein Geschäft, in dem er Ausstellungen organisierte. Dieser Ort wird schnell zu einem Treffpunkt für Künstler aus der Region, die gemeinsam in Reflexionen über Kunst im Allgemeinen einfließen.

Ben sah dann Caesar, Martial Raysse und   Arman . Zusammen bilden sie eine Gruppe von sprudelnden Künstlern auf der Suche nach Neuheiten, eine Gruppe, die nichts Geringeres als die Schule von Nizza sein wird. Sie wollen das Erbe von Marcel Duchamp erweitern und die Kunst an ihre Grenzen bringen, in die Fußstapfen von John Cage oder der Dada-Bewegung treten.

1953 schrieb Ben sein Schicksal. „Du musst essen, du musst schlafen“, mit dieser einfachen und naheliegenden Umschreibung schafft er seine erste „Schrift“. Um Kunst besser zu sprechen und zu hinterfragen, beschließt er, sie zu schreiben, in Buchstaben zu schreiben und das Schreiben zu einer bildenden Kunst zu machen. Damit setzt er einen ersten Schritt in Richtung Konzeptkunst, der sich noch nicht entwickelt hat.

Als logische Erweiterung seines Ansatzes konzentriert sich Ben dann auf die Bedeutung der Handschrift des Künstlers in der Kunst. 1958 erblickte seine erste „Unterschrift“ das Licht der Welt. Dafür notiert er sich nicht nur ein Blatt Papier, nein, er unterschreibt die Welt, alles, was sie umgibt, alles, was sich bewegt.

Auf diese Weise hinterfragt er den Begriff des Ichs, des Ichs, aber auch die Idee der Aneignung. Dies sind starke Vorstellungen, die die Codes der Kunst aufmischen, wie es der Künstler wünschte. In Bezug auf den Kunstmarkt unterstreicht Ben heute das Gewicht der Signatur, die manchmal wichtiger geworden ist als das Werk selbst.

Sich die Welt zu eigen zu machen, mag mühsam erscheinen, aber Ben gibt nicht auf. Er wird in Hülle und Fülle unterschreiben, Menschen auf der Straße, seine Freunde, seine Familie, und wird so 1959 die ersten lebenden Skulpturen schaffen. Durch diese Kennzeichnung seiner Umgebung meint Ben, dass er das Leben mit der Kunst verbindet, und es kommt einmal zurück uns wieder zu fragen, ob in der Kunst alles möglich ist und ob alles Kunst ist.

Der Gedanke der Aneignung war bis 1963 Gegenstand seiner Forschungen. Inzwischen schloss er sich der Gruppe Fluxus an, die sich als nicht-künstlerische Bewegung verstand und den Status des Künstlers und des Kunstwerks in der Gesellschaft hinterfragte. Das Spiel und der Humor dominieren in ihrer Gruppe und Bens Arbeit wird sie durchdringen.

Seine handgeschriebenen Pointen in weißer Schrift auf schwarzem Grund erklingen dann wie echte Slogans. Er zögert nicht, sich in den Nachrichten zu äußern und seine Worte schriftlich zum Klingen zu bringen. Als großer Favorit zum Schuljahresbeginn erhöht Ben die Anzahl der Derivate und Editionen mit seiner Handschrift nach Etuis, Taschen und Tagebüchern. Es gelingt ihm dann, seine Kunst sowohl in einer konzeptuellen Dimension zu registrieren als auch für alle zugänglich zu machen.

Mehr lesen
Hilfe

Wie kann ich mein Kunstwerk optimal in Szene setzen?

Sie haben ein Gemälde, eine Skulptur oder ein Werk auf Papier gekauft?
Hier finden Sie unsere Expertenratschläge für die Aufbewahrung und Aufwertung Ihrer Werke:

Gehen Sie in Ihrem Konto zur RubrikBestellungen, um von den außergewöhnlichen Rabatten zu profitieren, die wir mit unseren Partnern für Rahmen, Sockel und Beleuchtung für Sie ausgehandelt haben.
 

Wie schützt Artsper seine Käufer?

Sicherer Online-Kunsterwerb 

Unser Team unterstützt Sie beim sicheren Kauf und Sammeln von Kunst. Wenn Sie auf Artsper stöbern und kaufen, profitieren Sie automatisch von unseren Garantieleistungen.

Werke aus den besten Galerien

Wir arbeiten mit den besten Kunstgalerien der Welt zusammen. Jegliche Anbieter auf Artsper wurden von unserem Team sorgfältig geprüft; alle Partnergalerien befolgen unseren Verhaltenskodex.

Wissen, was man bekommt

Jedes Werk auf Artsper wird von unserem Team geprüft und validiert, bevor es online gestellt wird. 

Erhalten Sie persönliche Unterstützung

Unsere Kunstspezialisten stehen Ihnen telefonisch als auch per E-Mail gerne zur Verfügung, um all Ihre Fragen zu denen auf Artsper verfügbaren Werken zu beantworten. Erhalten Sie persönliche Beratung und kuratierte Vorschläge für die Erweiterung Ihrer Sammlung.

 

Legen Sie ein Angebot über Artsper 

Preise aushandeln 

Bei Artsper haben Sie haben die Möglichkeit - so wie in einer physischen Galerie auch - für das von Ihnen gewünschte Werk ein Angebot zu legen. Dies ermöglicht Ihnen Preisdiskussionen und gegebenenfalls den Kauf eines Werkes zu Ihrem Wunschpreis. 

Wir helfen Ihnen gerne beim Verhandeln 

Ebenso gibt es die Möglichkeit, unser Team Verhandlungen betreffend des von Ihnem gewünschten Werks abwickeln zu lassen, welches sich bei Ihnen meldet, sobald der beste Deal zustande gekommen ist.

 

Sicher bestellen 

Artspers Zufriedenheitsgalerie 

Bei Artsper haben Sie die Möglichkeit, ein Werk innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt kostenlos zurückzusenden, sollte Ihnen dieses - aus welchen Gründen auch immer - nicht zusagen. Sie erhalten dann den vollen Betrag für Ihre Bestellung zurückerstattet.

Sichere Zahlungsabwicklung

Alle Kreditkartenzahlungen werden von Paybox, dem Marktführer in der Zahlungsabwicklung für internationale Unternehmen verarbeitet, welcher unter höchsten Sicherheitsstandards arbeitet.

Fachkundige Unterstützung im Falle eines Problems 

Für den seltenen Fall, dass ein Kunstwerk in einem anderen Zustand als beschrieben bei Ihnen eintrifft, bemühen wir uns, eine Rückgabe, Rückerstattung, Restaurierung oder einen Umtausch für Sie zu veranlassen. Unser Team hält Sie stets über den Fortschritt Ihrer Anfrage auf dem Laufenden und wird sein Bestes tun, um Ihnen die beste Lösung für Ihr Problem anzubieten.  

Um von Artspers Garantieleistungen zu profitieren, sollten Sie ...

  • … Ihre Bestellung mit einer der auf Artsper verfügbaren Zahlungsarten getätigt haben. 
  • … Artsper jegliche Probleme innerhalb einer Woche nach Erhalt Ihrer Bestellung melden.
  • … das Problem bzw. alle Beweise fotografisch dokumentieren (einschließlich des Original-Kunstwerks und der Verpackung).

Die Garantie von Artsper deckt die folgenden Problemfälle ab:

  • Bei dem von Ihnen erhaltenen Werk, fehlt ein beschriebenes Merkmal (z. B. eine Signatur oder ein Rahmen)
  • Sie erhalten ein Werk, das andere Merkmale aufweist, als zum Zeitpunkt des Kaufs beschrieben.
  • Das gelieferte Werk ist beschädigt.
  • Ihr Werk wird während des Transports als verloren oder beschädigt deklariert.
  • Das erhaltene Werk wird in einer anderen Farbe als bestellt geliefert.
  • Verspätung bei der Lieferung. 

 

Rückkehr und Stornierung

Sie haben ab Erhalt der Bestellung 14 Tage Zeit, um sie an uns zurückzusenden, ohne dafür einen Grund zu nennen oder eine Aufzahlung leisten zu müssen.

Der Preis des / der gekauften Werke und die bei der Bestellung gezahlten Versandkosten werden vollständig erstattet, sobald die Galerie uns den Erhlt der Rücksendung bestätigt.

Artsper organisiert die Rücksendung und trägt die Rücksendekosten (die entweder von Ihnen bezahlt und dann von Artsper erstattet oder direkt von Artsper bezahlt werden).

Die Arbeit muss in einwandfreiem Zustand und in der Originalverpackung (oder einer gleichwertigen Verpackung) zurückgesandt werden.

Um Ihr Widerrufsrecht nutzen zu können, müssen Sie eine E-Mail an die folgende Adresse senden: serviceclient@artsper.com.

Warum auf Artsper kaufen?

Mit Artsper haben Sie Zugriff auf den größten Katalog zeitgenössischer Kunstwerke, von den besten europäischen Galerien (200.000 Werke, 25.000 Künstler, 2.000 Partnergalerien) bis hin zu einer Auswahl an Werken, die nach Ihren Wünschen personalisiert wurden.

Im Gegensatz zu den meisten Akteuren in der Branche wählen wir die Galerien aus, mit denen wir zusammenarbeiten. Diese anspruchsvolle Auswahl, die von unserem Expertenteam durchgeführt wird, bietet Ihnen mehrere Garantien:

  • Eine doppelte Fachkompetenz in Bezug auf die Künstler und die präsentierten Werke: die der Galerien und die von Artsper.
  • Zugriff auf den gesamten Werkkatalog unserer Partnergalerien zum gleichen Preis wie in den Galerien.


Wir erleichtern Ihnen auch die Suche nach Werken nach Ihren Wünschen: Sie können eine Auswahl von Werken durchsuchen, die von unseren Experten erstellt wurden, und hochwertige Inhalte Ihrer Lieblingskünstler entdecken.

Wohin kann ich beliefert werden?

Artsper liefert in die ganze Welt!

Seien Sie jedoch vorsichtig, für den Kauf eines Werks im Ausland. Es können Zollgebühren anfallen (dies wird im ersten Schritt Ihres Warenkorbs angegeben). Sie können an eine Adresse Ihrer Wahl liefern lassen: nach Hause, zu einem Freund, zu Ihrem Arbeitsplatz ...
Bitte beachten Sie, dass Sie für die Lieferung anwesend sein müssen, andernfalls muss jemand anwesend sein, dem Sie vertrauen und der Sie vertritt. Wählen Sie die beste Option für Sie.
Unterscheidet sich Ihre Rechnungsadresse von der Lieferadresse? Auf Artsper können Sie beide Adressen bei der Bestellung angeben!

Wie ein Angebot oder einen Preis verhandeln?

Für einige Werke können Sie deren Preis aushandeln. Beachten Sie bitte, dass sich bei den betroffenen Werken die Option "Preis verhandeln" unter der Schaltfläche "Kaufen Sie dieses Werk" befindet.

Um einen Preis anzubieten, müssen Sie mit Kreditkarte bezahlen. Ihr Angebot wird gespeichert und an die Galerie weitergeleitet. Letzterer behält sich das Recht vor, das Angebot anzunehmen oder abzulehnen. Im Falle einer Ablehnung werden Sie sofort zurückerstattet. Für weitere Informationen zögern Sie bitte nicht, uns zu kontaktieren: serviceclient@artsper.com.