• € (EUR)
  • Hilfe
Sébastien Tixier

Sébastien Tixier

Frankreich • Geboren in: 1980

Aufstrebende Künstler

Französisch Künstler

Sébastien Tixier ist ein autodidaktischer Fotograf, der 1980 geboren wurde und in Paris lebt. Er fängt Szenen ein, von denen nur er das Geheimnis kennt. In den spritzigen und seltsamen Lichtern von Dämmerung und Morgengrauen verewigt der Fotograf traumhafte Umgebungen und weite Stadt- und Naturlandschaften. Ihre Serien „Gewöhnliche Lebensgeschichten“ und „Was von unseren Träumen übrig bleibt“ geben uns eine mysteriöse und erotische Vision von Frauen, die sich in vom Himmel gefärbten Umgebungen befinden. Der Fotograf verfügt aber auch über ein unglaubliches Talent in der Landschaftsfotografie. Sein Bericht "Allanngorpoq" gibt einen Überblick über die herrlichen Landschaften Grönlands, aber auch über seine Veränderungen und die Verwestlichung der Gesellschaft. Seine Arbeiten wurden mit zahlreichen Preisen belohnt, er gewann 2009 den FEPN Grand Prix for Author und 2011 und 2013 die Gold Mention bei den Px3 Awards.

Dieser Inhalt wurde mit Google Translate übersetzt.

Mehr lesen

Vivante forêt, Wabé

Vivante forêt

Wabé

Skulpturen - 51 x 44 x 29 cm

2.500 €

100th Anniversary Celebration Coffret # 8 - Bargain, Fabrizio La Torre

100th Anniversary Celebration Coffret # 8 - Bargain

Fabrizio La Torre

Drucke - 29.7 x 21 x 0.3 cm

650 €

Figure "Grise mine", Levalet

Figure "Grise mine"

Levalet

Drucke - 51 x 37 cm

150 €

Addict suspension, Chanel, John Tobb

Addict suspension, Chanel

John Tobb

Skulpturen - 60 x 20 x 10 cm

850 €

Paysages 211, Xiu

Paysages 211

Xiu

Gemälde - 40 x 40 x 2 cm

600 €

Entdecken Sie unsere Auswahl an Werken von Künstlern

Benötigen Sie Hilfe bei der Suche nach Ihrem Favoriten? Konsultieren Sie unsere Auswahlseiten, die für Sie erstellt wurden.
Müssen Sie mehr wissen?

Wer ist der Künstler?

Sébastien Tixier ist ein autodidaktischer Fotograf, der 1980 geboren wurde und in Paris lebt. Er fängt Szenen ein, von denen nur er das Geheimnis kennt. In den spritzigen und seltsamen Lichtern von Dämmerung und Morgengrauen verewigt der Fotograf traumhafte Umgebungen und weite Stadt- und Naturlandschaften. Ihre Serien „Gewöhnliche Lebensgeschichten“ und „Was von unseren Träumen übrig bleibt“ geben uns eine mysteriöse und erotische Vision von Frauen, die sich in vom Himmel gefärbten Umgebungen befinden. Der Fotograf verfügt aber auch über ein unglaubliches Talent in der Landschaftsfotografie. Sein Bericht "Allanngorpoq" gibt einen Überblick über die herrlichen Landschaften Grönlands, aber auch über seine Veränderungen und die Verwestlichung der Gesellschaft. Seine Arbeiten wurden mit zahlreichen Preisen belohnt, er gewann 2009 den FEPN Grand Prix for Author und 2011 und 2013 die Gold Mention bei den Px3 Awards.

Wann wurde Sébastien Tixier geboren?

Das Geburtsjahr des Künstlers ist 1980.