Möchten Sie zu Weihnachten ein Kunstwerk verschenken? Entdecken Sie unsere Geschenkideen
  • € (EUR)
  • Hilfe

Abstrakte Fotografien

Filter

Sichere Suche

Ihre Suche ist über die Registerkarte Favoriten zugänglich:Favoriten suchen

Unsaved search

Ein Problem ist aufgetreten

Teilen Sie uns mit nur wenigen Klicks Ihre Vorlieben mit entdecken Sie die für Sie empfohlenen Werke

Brooklyn Bridge (Stay) - 12 pieces - from Ryan Gosling's memory sequence, Stefanie Schneider

Brooklyn Bridge (Stay) - 12 pieces - from Ryan Gosling's memory sequence

Stefanie Schneider

Fotografien - 100 x 135 x 0.1 cm

3.000 €

Dice Series 16 Piece Multicolor Twos Installation, Heidler & Heeps

Dice Series 16 Piece Multicolor Twos Installation

Heidler & Heeps

Fotografien - 150 x 150 x 0.5 cm

3.211 €

Plis et déplis, Orlan

Plis et déplis

Orlan

Fotografien - 27 x 21 cm

1.250 €

Untitled #4, Ying Chen

Untitled #4

Ying Chen

Fotografien - 203.2 x 152.4 x 0.3 cm

3.945 €

Temporal Perception #225, Serge Hamad

Temporal Perception #225

Serge Hamad

Fotografien - 76.2 x 101.6 x 0.3 cm

986 €

Levels of Magnetism, Thomas Hagen

Levels of Magnetism

Thomas Hagen

Fotografien - 50.8 x 76.2 x 1.3 cm

2.170 €

Bersama Untuk Menghilang, M.A. Roziq

Bersama Untuk Menghilang

M.A. Roziq

Fotografien - 120 x 120 x 3 cm

3.500 €

Paris, Nebulosa

Paris

Nebulosa

Fotografien - 132 x 88 x 1 cm

3.600 €

Triptyque (Fragment 1), Temel Nal

Triptyque (Fragment 1)

Temel Nal

Fotografien - 120 x 93 x 3 cm

14.550 €

HDR Turquoise Surfer, Shawn Ehlers

HDR Turquoise Surfer

Shawn Ehlers

Fotografien - 81.3 x 81.3 x 2.5 cm

3.945 € 3.551 €

Hemerocallis No.06, Till Leeser

Hemerocallis No.06

Till Leeser

Fotografien - 60 x 80 x 3 cm

800 €

Recordings (Bello), Javier Rey

Recordings (Bello)

Javier Rey

Fotografien - 80 x 53 x 0.1 cm

986 €

Breathe # 202202, Paul Snell

Breathe # 202202

Paul Snell

Fotografien - 120 x 150 cm

5.903 €

Photo-respiration 1998 Yura #340 (1), Tokihiro Sato

Photo-respiration 1998 Yura #340 (1)

Tokihiro Sato

Fotografien - 33 x 48.3 cm

1.480 €

Oceani Mentali N°6, Luca Izzo

Oceani Mentali N°6

Luca Izzo

Fotografien - 80 x 60 x 1 cm

1.500 €

Gina (Butts and crotches), Nagsoul

Gina (Butts and crotches)

Nagsoul

Fotografien - 60 x 40 cm

390 €

28° 50' 27.1314" N, 111° 58' 3.4674" W-9, Paola Dávila

28° 50' 27.1314" N, 111° 58' 3.4674" W-9

Paola Dávila

Fotografien - 38 x 56 x 0.3 cm

1.480 €

Scent of Broq-pa 05312018, Ziesook You

Scent of Broq-pa 05312018

Ziesook You

Fotografien - 91.44 x 60.96 x 0.1 cm

1.004 €

Balancing the Tension Diptych, Jorge Miño

Balancing the Tension Diptych

Jorge Miño

Fotografien - 182.9 x 268 x 5.1 cm

10.258 €

Colors Of Africa: Pretoria 1980, Nils Eichberg

Colors Of Africa: Pretoria 1980

Nils Eichberg

Fotografien - 50 x 50 cm

1.150 €

Twisted Branch, Jan Gordon

Twisted Branch

Jan Gordon

Fotografien - 76.2 x 76.2 x 0.4 cm

937 €

Stone Series 1, GK Austin II

Stone Series 1

GK Austin II

Fotografien - 76.2 x 50.8 x 2.5 cm

3.748 €

L'encre dansant : avril, Tiantian Xu

L'encre dansant : avril

Tiantian Xu

Fotografien - 100 x 100 cm

2.200 €

Shifting the frame 101 (Abstract photography), Jason Engelund

Shifting the frame 101 (Abstract photography)

Jason Engelund

Fotografien - 76 x 61 cm

2.184 €

Magnetic Radiation 02, Seb Janiak

Magnetic Radiation 02

Seb Janiak

Fotografien - 110 x 110 cm

5.195 €

I think the cops traced it back to grimsby. (6), Vianca Reinig

I think the cops traced it back to grimsby. (6)

Vianca Reinig

Fotografien - 150 x 120 cm

5.500 €

Abstrakte Fotografien

Die Abstrakte Fotografie, manchmal auch als experimentelle Fotografie bezeichnet, ist die Kunst, mit einem Bild einen visuellen Effekt zu erzielen, der keinen unmittelbaren Bezug zur Realität hat, indem Verfahren wie Fokussierung, Bildausschnitt oder Retusche und Bearbeitung des Fotos in der Nachbearbeitung eingesetzt werden. So wird bei einem abstrakten Bild manchmal ein Fragment eines gewöhnlichen Bildes isoliert, um es aus seinem ursprünglichen Kontext zu lösen und ihm einen surrealistischen Touch zu verleihen. Es kann auch das Spiel mit Unschärfe, Schatten oder Licht, Texturen oder unerwarteten Formen beinhalten. Das Bild wird oft mit traditionellem Fotomaterial erstellt (analoge oder digitale Kameras, Darkroom, Computer). Die Künstler können jedoch auch den Film manipulieren und verändern, um den gewünschten Effekt zu erzielen.

Die ersten Bilder, die als "abstrakte Fotografien" bekannt sind, erschienen kurz nach der Erfindung der Fotografie in den 1830er Jahren. Im Jahr 1842 schuf John William Draper mit einem Spektroskop eine neue Art von Bildern. Dieses Gerät zerstreute Lichtstrahlen und erzeugte ein Phänomen, das zuvor für das Auge unsichtbar war. Die von ihm hergestellten Negative hatten nichts mit den Arbeiten anderer Fotografen gemein und ebneten den Weg für innovative fotografische Arbeiten. Draper betrachtete diese Bilder als wissenschaftliche Entdeckung und nicht als Kunstwerke, aber heute wird seine Methode von den Kritikern wegen ihrer Originalität gelobt. 

In England war Anna Atkins ebenfalls eine Pionierin der abstrakten Fotografie; sie war die erste, die getrocknete Algen auf Cyanotypie-Papier brachte. Dieses wissenschaftliche Experiment verbesserte die fotografische Technik, indem es einzigartige blau-weiße Bilder schuf. Auch die Entdeckung der Röntgenstrahlen und der Radioaktivität im Jahr 1896 löste eine Faszination für das Unsichtbare aus und viele Fotografen wurden sofort von diesen Phänomenen angezogen. Der französische Fotograf Louis Darget versuchte, mentale Prozesse zu erfassen, indem er unbelichtete Platten auf die Stirn seiner Probanden drückte und versuchte, sie dazu zu bringen, Bilder aus ihren Köpfen auf die Platten zu projizieren. Er führte Tausende von ähnlichen Experimenten durch. 

Erst im 20. Jahrhundert wurde die abstrakte Fotografie wirklich als künstlerische Praxis anerkannt. Surrealismus und Kubismus begannen den Impressionismus abzulösen, insbesondere nach dem Salon d'Automne 1903 in Paris. Dieses Ereignis brachte neue Talente wie Pablo Picasso, Marcel Duchamp usw. hervor. Zehn Jahre später schockierten Wassily Kandinsky, Mondrian, Braque und Delaunay in New York das Publikum. Die von der abstrakten Kunst ausgehende Freiheit inspirierte einige der größten Fotografen dazu, die Regeln zu brechen. 

Erwin Quedenfeldt stellte 1914 in Köln die ersten abstrakten Fotografien aus. Von 1920 bis 1930 wurde Europa zum Epizentrum der konzeptionellen Fotografie. Künstler wie Jaroslav Rossler, Josef Sudeck und Rössler erforschten die Abstraktion. 

In den 60er und 70er Jahren rückte die Nachbearbeitung mit Künstlern wie Josef Newman in den Mittelpunkt des fotografischen Schaffens. Schließlich eröffnete die wachsende Popularität von Computern in den 90er und 2000er Jahren unendliche Möglichkeiten für die Schaffung origineller Arbeiten. Einige zeitgenössische Fotografen wie Peter Klasen, Dominic Harris oder Nicolas Dubreuille kombinieren die Fotografie mit anderen Medien.

Finden Sie sie alle auf Artsper mit unserer einzigartigen Auswahl an abstrakten Fotografien.

Mehr lesen
Hilfe

Was versteht man unter abstrakter Fotografie?

Abstrakte Fotografie bezeichnet Bilder, die mithilfe einer Fotoausrüstung erstellt werden und die nicht direkt die reale visuelle Welt, so wie wir sie sehen, abbilden. Abstrakte Fotografen verwenden verschiedene Techniken, um das von der Kamera aufgenommene Bild zu manipulieren. 

Was macht gute abstrakte Fotografie aus?

Bei der Herstellung einer guten abstrakten Fotografie spielen verschiedene Faktoren eine Rolle, darunter Komposition, Farbe, Ton, Beleuchtung und Geheimnis. 

Was sind die verschiedenen Arten der abstrakten Fotografie?

Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten, eine abstrakte Fotografie zu produzieren. Die Techniken können darin bestehen, die Kamera während der Belichtung zu bewegen, mit Licht und Reflexionen zu spielen, verschiedene Winkel zu verwenden oder mit Produktions- und Montagetechniken zu experimentieren.